Mein Besaitungsservice

Privat besaite ich seit 2018 Tennisschläger. Seit 2021 biete ich dies zudem gewerblich an. Gerne nehme ich Ihren Schläger entgegen und besaite ihn nach Ihren Wünschen. Mein Saitenangebot habe ich auf Basis der Bewertungen von Amateuren und Profis ausgesucht (Quelle: Saitenforum.de). Dieses wird bei Eintreffen neuer Bewertungen für die angebotenen Saiten stetig aktualisiert.

Ich bin Mitglied der European Racquet Stringers Association ERSA International.

Besaitungsvorgang

Bei einer Besaitung wird Ihr Schläger grob gereinigt und anschließend mit der Saite Ihrer Wahl bespannt. Nach der Bespannung wird der DT-Wert (Dynamic Tension, d.h. die Seitenbetthärte, also die Kraft in kg/cm2, die notwendig ist, um die Mitte des Saitenbettes um 1 cm einzudrücken). Nach der Bespannung werden die Werte:

  • Saitenhersteller
  • Saitenname
  • Saitendurchmesser in mm
  • Bespannungshärte längs und quer
  • Bespannungsmethode
  • DT-Wert nach Fertigstellung der Besaitung
  • Datum und
  • Schläger-ID des Kunden
auf einem Etikett dezent im Schlägerherzen bzw. außen (je nach Schlägermodell) angebracht. Sofern die Handynummer verfügbar ist und Messengerdienste wie z.B. WhatsApp genutzt werden, erhalten Sie unmittelbar nach Abschluss der Besaitung eine Benachrichtigung, dass Ihr Schläger fertig ist. Da ich regelmäßg entweder in der Tennisarena Forchheim oder beim TC Forchheim bin (je nach Jahreszeit), lässt sich meist ein zeitnaher Übergabetermin des bespannten Schlägers vereinbaren. Sie können den Schläger jedoch auch bei mir abholen (Adresse siehe Kontakt).

Ich bespanne sowohl in einem Stück (je nach Schlägermodell entweder "1P" oder Around the world, "ATW"), als auch in zwei Stücken ("2P", Längs- und Quersaiten als separate Saiten ggf. auch unterschiedliche Saiten (hybrid)). Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile. Bei Besaitung mit einem Stück verliert die Besaitung weniger an Spannung und es ergibt sich ein aufgeräumteres Saitenbild am Außenrahmen.

Besaitungsmaschine

Ich verwende eine Dunlop AC 2.0 Stringing Machine EX-TE2921 (siehe Bilder), welche über einen linearen Greifer verfügt, der sich beim Anziehen der Spannung automatisch hebt, so dass die Saite maximal geschont wird. Außerdem wird der Aufspannkorb, in dem Ihr Tennisschläger sicher eingespannt ist, beim Anziehen automatisch arretiert, so dass ein mögliches Anstoßen an den Aufspannkorb keinen negativen Einfluss auf die gespannte Saite hat. Die Maschine wird derzeit auf verschiedenen auch größeren Turnieren weltweit eingesetzt und entspricht technologisch einer Head TE-3300.

Saitenmarken

Ich gehe im Folgenden lediglich auf die Saiten ein, welche ich als Rollen vorrätig habe. Sie finden bei mir eine Auswahl von 15 verschiedenen Tennissaiten mit unterschiedlichen Eigenschaften. Die meisten Saiten sind monofile (aus einer einzigen Faser bestehende) Saiten, ich habe aber auch zwei multifile Saiten im Angebot, welche aus bis zu 1000 Fasern bestehen und somit armschonender sind. Monofile Saiten hingegen verfügen über den sogenannten "Snap-Effekt", welcher bei strukturierten (d.h. mit nicht rundem) Querschnitt ausgeprägter ist. Die Längssaiten werden beim Treffen des Balles (eine Wischbewegung vorausgesetzt) ausgelenkt und kehren in Ihre Ursprungslage zurück, bevor der Ball die Saite verlässt. Somit bekommt der Ball mehr Drall. Saiten folgender Premium-Marken können Sie im unten verlinkten Angebot finden: Auf Seite 3 des Angebots finden Sie pro Eigenschaft (z.B. Haltbarkeit, Spannungsstabilität, Gefühl, Armschonung, Spin, Power...) ein TOP 10 Ranking der angebotenen Saiten, sowie unten rechts ein TOP 10 Ranking des Abschneidens bei den anderen Rankings (um die beste Allroundsaite zu ermitteln).

Basisgriffbänder und Overgrip

Bei mir finden Sie Babolat Syntec Pro Basisgriffbänder, Babolat Overgrips in verschiedenen Farben, sowie Wilson Overgrip Comfort.

Preise

Ich erlaube mir, 15,- € für den Bespannungsvorgang zu berechnen. Hinzu kommt der Einkaufspreis der gewählten Saite (Sie können aber auch eine Eigen-Saite mitbringen). Durch den Einkauf von Rollen, kann ich Ihnen somit einen Saitenpreis pro Schläger anbieten, der günstiger als der anderer Anbieter ist, da ich an den Saiten nicht verdiene (vielleicht ändere ich dieses in Zukunft moderat, derzeit ist es jedoch so).

Für das Aufziehen eines Basisgriffbands berechne ich 3,- €. Hinzu kommt der Anschaffungspreis inklusive Porto (da ich meist je 5 Basisgriffbänder nachbestelle, schlägt das Porto nicht so ins Gewicht.)

Interessiert? Mein detailliertes Angebot, in dem auch meine Kulanzbedingungen transparent aufgeführt sind finden Sie nachfolgend.


Auch auf Facebook